Mo 29.08.11

DFTA-Fachtagung am 20.9. in Stuttgart


Die Deutschsprachige Flexodruck-Fachgruppe e.V. (DFTA) lädt am 20. und 21. September zu ihrer 64. Fachtagung ein. Die zweitägige Veranstaltung findet in Verbindung mit der Firmenausstellung ProFlex an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart (Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart) statt.

Die Deutschsprachige Flexodruck-Fachgruppe e.V. (DFTA) lädt am 20. und 21. September zu ihrer 64. Fachtagung ein. Die zweitägige Veranstaltung findet in Verbindung mit der Firmenausstellung ProFlex an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart (Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart) statt. Das Tagungsprogramm orientiert sich an den aktuellen Bedürfnissen von Druckereien aus allen Einsatzbereichen des Flexodrucks. Im Mittelpunkt der Tagung stehen in diesem Jahr die Themen Standardisierung, Reproduzierbarkeit und Wellpappendruck. Die Fachvorträge drehen sich um Smart-Media und die Zukunft der Kommunikation.

Die Ausstellung ProFlex dient dem Informations- und Erfahrungsaustausch: Besucher können sich bei rund 90 Ausstellern aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Luxemburg, Großbritannien, Kanada, Tschechien, Italien und Schweden einen Eindruck über den aktuellen Stand der Technik und aktuelle Produkte verschaffen. Im Flexodruck-Technologiezentrum (DFTA-TZ) an der HdM werden Demonstrationen und Führungen angeboten. Die Teilnahmegebühr beträgt für DFTA-Mitglieder 158,30 Euro, für Nicht-Mitglieder 338,30 Euro. 

Das detaillierte Programm und das Anmeldeformular stehen online unter  www.dfta.de zur Verfügung.