Mo 05.12.11

Swissprinters schliesst Konsultationsverfahren um Standortschliessungen ab


Die Swissprinters AG hat das seit 12. Oktober 2011 laufende Konsultationsverfahren zu den angekündigten Betriebsschliessungen in St. Gallen und Zürich abgeschlossen. Eine Weiterführung der beiden Standorte ist demzufolge nicht möglich. Dennoch konnte bisher für rund 85 von 300 betroffenen Mitarbeitenden eine Lösung in Form einer Weiterbeschäftigung gefunden werden. Zudem hat das Unternehmen Massnahmen beschlossen, die das bestehende Sozialkonzept ergänzen.

Im Zentrum der Abklärungen stand der von einer Betriebskommission gemeinsam mit der Gewerkschaft syndicom eingereichte Vorschlag zur Weiterführung des Standorts St. Gallen mit einer reduzierten Belegschaft von 70 Mitarbeitenden. Die Unternehmensleitung der Swissprinters AG hat diesen Antrag abgelehnt, da der für ein mittelfristiges Weiterbestehen des Betriebs nötige Geldfluss bei Annahme einer realistischen Auslastung sowie unter Berücksichtigung der aktuellen Preisentwicklung auch in dieser Formation nicht erwirtschaftet werden könnte.
 
Angenommen hingegen wurde der Vorschlag ein Druckvorstufenteam in St. Gallen zu belassen. Dieses wird ergänzt durch einige Mitarbeitende aus Kundenberatung, Leserservice und Verkauf. Per 1. Januar 2012 übergibt Swissprinters zudem ihre Bogenoffset-Aktivitäten in der Deutschschweiz an die Neidhart & Schön Group, die 46 Mitarbeitenden des Zürcher Betriebs eine Weiterbeschäftigung bietet. Die 16 Lernenden aus Zürich und St. Gallen können ihre Ausbildung bei Swissprinters oder in anderen Unternehmen zu Ende führen. 
 
Von Bedeutung für die von den Schliessungen betroffenen Mitarbeitenden sind vor allem die begleitenden Massnahmen, die beschlossen wurden. Diese zielen auf finanzielle Entschädigungen sowie Beratungsleistungen und Weiterbildungsmöglichkeiten ab und ergänzen damit das bestehende Sozialkonzept.
 
Bestehende Aufträge des Betriebs in Zürich werden bereits per 1. Januar 2012 durch die Neidhart + Schön Group ausgeführt, die Produktion in St. Gallen wird spätestens per 30. Juni 2012 eingestellt.
 
Über Swissprinters
Swissprinters ist mit rund 900 Mitarbeitenden die grösste Gruppe der grafischen Industrie in der Schweiz. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Medienhäuser Ringier, NZZ und Edipresse. Swissprinters produziert heute an den Standorten Zofingen, St. Gallen, Zürich und Lausanne.