Mo 05.03.12

Evers-Frank-Gruppe übernimmt ppi Media


Für die Tochter von manroland, ppi Media, hat sich nach der Zerschlagung und Einzelübernahmen der Bereiche Bogen- und Rollenoffset des Mutterkonzerns, nun auch ein Investor geunden. Die mittelständische Evers-Frank-Gruppe übernimmt gemeinsam mit der Bertsch Innovation Group die ppi Media GmbH. Norbert Ohl und Martin Ruhle bleiben Geschäftsführer von ppi Media.


Kay Julius Evers, Sprecher der Geschäftsführung der Evers-Frank-Gruppe.

„ppi Media bedient auch weiterhin die Kunden in allen Märkten mit dem kompletten
Produktportfolio – von der Software für die Zeitungsplanung bis hin zur iPad-App.
Zudem ergeben sich durch die neuen Gesellschafter spannende Entwicklungsund
Ausbaupotenziale in digitalen Geschäftsfeldern“, sagt Norbert Ohl, Geschäftsführer
von ppi Media. Mit der Evers-Frank-Gruppe als Gesellschafter löst sich ppi
Media aus den Konzernstrukturen der ehemaligen Mutterfirma, der manroland AG,
und profitiert zukünftig von den schlanken, flexiblen Strukturen und den kurzen
Wegen, die ein mittelständisches Familienunternehmen bietet. „ppi Media arbeitet
weiterhin so, wie es die Branche von einem marktführenden Unternehmen erwartet: selbstständig, professionell und zuverlässig. Die enge Zusammenarbeit mit ppi Media ist für uns ein weiterer wegweisender Schritt in Richtung einer integrierten und vor allem crossmedialen Druck- und Mediengruppe“, sagt Kay Julius Evers, Sprecher der Geschäftsführung der Evers-Frank-Gruppe.

Bertsch Innovation Group und ppi Media: Synergien und Wachstumspotentiale
ppi Media und Bertsch Innovation Group verschmelzen klassische Printlösungen
und digitale Innovationen zu neuen medienübergreifenden Produkten und Dienstleistungen auch über die Medienbranche hinaus. „Wir freuen uns, mit ppi Media unser Portfolio um ein leistungsstarkes, zukunftsweisendes Unternehmen der Publishing-Industrie zu erweitern. Wir werden unsere Kompetenzen in Print und Online bündeln, um im Verbund die Marktposition von ppi Media weiter auszubauen“, sagt Dr. Ulrike Handel, Mitglied der Geschäftsleitung Bertsch Innovation Group. Die Bertsch Innovation Group verfügt über langjährige Erfahrung in der Technologieentwicklung, im Aufbau von komplexen Mediendatenbanken, der Beratung vielfältiger Kunden aus der Publishing-Industrie sowie ein weltweites branchenübergreifendes Netzwerk.


Evers-Frank-Gruppe und ppi Media: Netzwerk für digitale Dienstleistungen
Von der klassischen Offset-Druckerei bis zum Dienstleister für digitale Angebote –
die Evers-Frank-Gruppe hat diesen Wandel in kürzester Zeit realisiert. Dr. Jens Silligmüller, Geschäftsführer Unternehmensentwicklung der Evers-Frank-Gruppe und der EversFrankmedia, in der ppi Media organisatorisch verankert wird, sagt: „Mit Comosoft haben wir 2011 einen führenden Anbieter von Softwarelösungen für Unternehmen aus den Bereichen Handel, Versandhandel und Tourismus als Partner
der EversFrankmedia gewonnen. ppi Media erweitert unser Netzwerk für digitale
Dienstleistungen um Softwarelösungen für die Verlagsbranche.“

In der Verlagsbranche steht ppi Media für hoch automatisierte Prozesslösungen zur Planung und Produktion von Zeitungen, Vorstufensoftware und medienübergreifenden Anzeigen- und Redaktionssystemen.


ppi Media
Die ppi Media GmbH ist der internationale Workflow-Spezialist für Zeitungsverlage
und Druckhäuser. Im Bereich der automatisierten Zeitungsproduktion ist ppi Media
Marktführer. Weltweit vertrauen über 100 Verlagskunden auf die Lösungen des
Hamburger Softwareherstellers. Das Produktportfolio erstreckt sich von klassischen
Printlösungen für Planung, Produktion und Vorstufe und geht bis hin zu mobilen
Applikationen und crossmedialen Anzeigen- und Redaktionssystemen. ppi
Media unterhält neben dem Hauptsitz in Hamburg auch Standorte in Kiel und Chicago und beschäftigt 135 Mitarbeiter.


Evers-Frank-Gruppe
Die Evers-Frank-Gruppe ist ein ganzheitlicher Medienproduktionsdienstleister mit
Angeboten für die Bereiche Print, Online und Mobile. Die Evers-Frank-Gruppe
blickt auf eine 100-jährige Firmenhistorie zurück. Das Stammhaus Evers-Druck
wurde 1911 in Meldorf gegründet, das Stammhaus Frank-Druck 1957 in Preetz.
Weitere Produktionsstandorte sind Berlin, Alzey, Neumünster und Hamburg. Die
Unternehmensgruppe beschäftigt circa 1.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen
Gesamtumsatz von über 300 Mio. Euro. Durch die Kooperation mit führenden
Softwareherstellern und Entwicklungsunternehmen gelingt es der Evers-Frank-
Gruppe die richtige Mischung aus unternehmerischer Verantwortung und innovativer Prozesskompetenz zu vereinen.


Bertsch Innovation Group
Die Bertsch Innovation Group ist eine dynamische Firmengruppe und umfasst derzeit 20 Unternehmen aus den Bereichen IT, Publishing, Agenturen, Sport, Musik
und Fashion. Aus Ideen Unternehmenserfolge zu machen ist seit 1999 das Kerngeschäft der Gruppe. Zu den Kunden der Unternehmen gehören unter anderem Microsoft, Mercedes Benz, Deichmann, Hugo Boss, Wolters Kluwer und Vodafone. Insgesamt arbeiten heute an derzeit sechs Standorten in Deutschland rund 250 Mitarbeiter, die einen Jahresumsatz von über 20 Millionen Euro erwirtschaften.