Mo 24.09.12

Neue XXL-Produktstrecke bei Primus-Print.de


Das Druckunternehmen Primus-Print.de erweitert sein aktuelles Produktportfolio im Bereich der Werbetechnik sowie im XXL-Großformatdruck.


Torsten Zech (rechts), Geschäftsführer bei Primus, im neuen Drucksaal für das Großformat

Das Online-Druckunternehmen hat zusätzliche Produktionsräume bezogen und in modernste Maschinentechnik investiert. Ab sofort bietet Primus-Print.de auf seinem gleichlautenden Webportal eine breite Palette zusätzlicher Druckerzeugnisse im digitalen XXL-Großformatdruck an. Aufgrund der Vollauslastung der derzeitigen Produktionsflächen im sächsischen Großschirma entschied sich die Geschäftsleitung zur Anmietung umfassender Räumlichkeiten im benachbarten Chemnitz. Hier stehen Primus-Print.de nun weitere 1.200 qm Fläche zur Umsetzung des Vorhabens zur Verfügung. Eine Erweiterung ist jederzeit möglich.

Auf der Suche nach geeigneter Druck- und Weiterverarbeitungstechnik entschied sich Primus-Print.de für den Lieferanten OCÉ als einen der zukünftigen Partner. Um gleich mit einer optimalen Maschinenausstattung starten zu können, wurden neben einer Arizona 360 XT und einem ProCut 320 XXL auch in die Weiterverarbeitungstechnik  investiert. Das Produktportfolio von Primus-Print.de im neuen XXL-Großformatdruck ist äußerst umfangreich. Neben Postern, Plots und Gehwegaufstellern werden ebenso Roll-Ups, X- und L-Banner gefertigt. Hinzu kommen Klemmschienen, Klapp- und Stretchrahmen. In Kürze wird es zudem ein umfangreiches Angebot an unterschiedlichsten Planen geben. Die Einführung weiterer Produkte aus dem Bereich der Werbetechnik und dem XXL-Großformat sind, laut Geschäftsführer Torsten Zech, in Vorbereitung.

www.primus-print.de