Mo 30.05.16

Inca Digital: Marabu wird Vertriebspartner für die Druckmaschine SpyderXi auf dem industriellen Markt


Inca Digital gibt eine Kollaboration mit dem Druckfarbenexperten Marabu GmbH & Co. KG (www.marabu-inks.com) in Deutschland bekannt. Ziel ist die Bereitstellung spezieller UV-Drucklösungen für industrielle Anwendungen. Im Ergebnis wird Marabu die duale Flachbett-/Rolle-zu-Rolle-Druckmaschine Inca SpyderXi in Kombination mit eigenen Druckfarben und Lackier-/Grundierausstattungen vertreiben – für eine Vielzahl industrieller Produktionsanwendungen und verschiedene Materialien wie zum Beispiel Metall, Kunststoff, Glas und Holz.


Die Version SpyderXi mit UltraJet-UV Druckfarben und Beschichtungen von Marabu nun speziell auf industrielle Märkte ab. Die von Inca Digital entwickelte und gefertigte SpyderXi, eine vielseitige 3,2-Meter-Inkjet-Druckmaschine mit 6 Farben plus Weiß, verfügt über eine Flachbett-/Rollendruckfunktion für starre und flexible Substrate. Einen rasanten Durchsatz verbindet sie mit einem gestochen scharfen, akkuraten Druckbild.

Der Digitaldruck kommt im industriellen Umfeld mehr und mehr zum Einsatz, um analoge Produktionsprozesse zu verbessern oder zu ersetzen und das Anwendungsspektrum zu erweitern. Beispielsweise hat Marabu eine kombinierte Siebdruck- und Digitaldrucklösung für die Herstellung von Eingabegeräten entwickelt. Mit den passenden Marabu-Druckfarben können Motive auf verschiedene Oberflächen, wie beschichtete Folien, Glasscheiben oder Kunststoffplatten, aufgedruckt werden – ohne den Zeitaufwand einer traditionellen Druckvorstufe. Je nach den Anforderungen an Deckkraft und Haltbarkeit wird zudem eine Sperrschicht mittels Siebdruck aufgetragen.

„Als einer der weltweit führenden Hersteller von Digital-, Sieb- und Tampondruckfarben haben wir beträchtliche Erfahrung bei der Lösungsentwicklung speziell für industrielle Anwendungen“, so Andreas Koch, Executive Vice President (Digitaldruckfarben) bei Marabu. „Mit den einzigartigen Herausforderungen in diesem Umfeld – in Bezug auf die Vielfalt und Komplexität der Formen, Substrate und Oberflächen – sind wir bestens vertraut. Inca war von Anfang an ein Wegbereiter im Großformat-Inkjetdruck. Als Entwickler der derzeit besten Produktionsmaschinen am Markt steht das Unternehmen in höchstem Ansehen. Wir freuen uns darauf, diese Geschäftsbeziehung auszubauen und das beträchtliche Potenzial dieser Technologie im industriellen Bereich auszuloten.“

Dazu John Mills, CEO von Inca Digital: „Die SpyderXi ist eine überaus flexible Druckmaschine. In Kombination mit Marabu-Druckfarben und als Teil einer effizienten Produktionslinie kann sie eine Vielzahl an Spezialprodukten auf Glas, Metall, Holz und Kunststoffen produzieren – schnell, wirtschaftlich und in bester Qualität. Mit weitreichender Erfahrung bei industriellen Anwendungen und Märkten ist Marabu ein idealer Partner für uns in Deutschland. Es wird spannend sein, die Wirkung unserer Technologie jenseits der traditionellen Grafikbranche zu erkunden.“

Die erste SpyderXi-Druckmaschine wurde bereits in Marabus Demozentrum in Tamm bei Stuttgart installiert. Eine Vielzahl an industriellen Anwendungen soll dort vorgeführt werden. Geplant sind auch praxisorientierte Schulungen.

Auf der drupa 2016 (31. Mai bis 10. Juni) wird Marabu an Stand A87 in Halle 3 ausstellen. Vielfältige Industrieprodukte, die auf der Inca SpyderXi bedruckt wurden, werden dort zu bewundern sein.

Inca ist auf der drupa 2016 am Stand von Screen (Halle 8A/C11-1) vertreten – ebenfalls mit einigen Druckbeispielen der SpyderXi.