Di 30.08.16

Informationen zu den ESC-Digitaldrucktagen 2016


Mit den beiden Schwerpunkten will ESC ein interessantes Informationsprogramm und den Kontakt zu den Marktführern dieser Branchen bieten.


Da der industrielle Digitaldruck heute sehr viel höhere Anforderungen an den Drucker setzt als der konventionelle Druck auf Papier, Folien und Produkten der Werbetechnik, ist das Know-How des Druckers das eigentliche Kapital.

Interessant ist dieser Digitaldrucktag für alle Drucker und Unternehmen, die täglich mit schwierigen, auch unterschiedlichen Materialien und Druckgütern arbeiten. Ob bereits langjährige Erfahrung vorhanden ist oder erst über den Einstieg in den digitalen Direktdruck nachgedacht wird, durch den direkten Kontakt mit den Fachleuten dieser Branche können Teilnehmer Ihre Position im Markt nachhaltig verbessern.

In enger Zusammenarbeit mit dem langjährigen Partner MIMAKI hat ESC ein vielseitiges Programm vorbereitet. Ziel ist es, den optimierten Einsatz heutiger Digitaldrucktechnologien mit UV- und NANO-Tinten auf unterschiedlichste Materialien vorzustellen.

Das Programm:

Unterstützt von Fachleuten aus dem Bereich der Oberflächenvorbehandlung wird in kurzen, interessanten Vorträgen der Entwicklungsstand von Plasma-, Corona- sowie unterschiedlichen Beflammungstechniken in Kombination mit dem Digitaldruck präsentiert.

Die Theorie wird anschließend in einer praktischen Hands-On Session an den Geräten und Digitaldruckmaschinen umgesetzt. Teilnehmer können eigene Produkte mitzubringen, für die sie eine Verbesserung in der Haftung benötigen. 

06.10.2016: Textil-Direktdruck – Prozessoptimierungen und Produktionssteigerung

Der digitale Textildruck auf Baumwolle hat in den vergangenen Jahren enorm an Bedeutung gewonnen und ist längst sowohl in kleinen Shops wie auch in der Industrie etabliert. Wie aber sieht der nächste Schritt für Druckereien, Designabteilungen und Onlinehäuser aus?

Ob Siebdrucker, Digitaldrucker oder Fashiondesigner, alle, die mit Textilien arbeiten, sehen sich einem größer werdenden Wettbewerb und schnelleren Reaktionszeiten in der Umsetzung Ihrer Aufgaben gegenübergestellt. Da darf der eigene Prozess nicht ins Stocken geraten und die internen Abläufe müssen heute neu überdacht werden. ESC bringt die Teilnehmer mit den Branchenkennern zusammen, um schon heute die nächsten Schritte für die Zukunft zu besprechen.

Das Programm:

Es werden Möglichkeiten der Produktionssteigerung und des optimierten Workflows vorgestellt. Weiterhin stehen die Besonderheiten unterschiedlicher Materialien im Fokus. Mit den ESC-Partnern KORNIT und DTG werden die heutigen Möglichkeiten der digitalen Veredelung von konfektionierter und nicht konfektionierter Ware gezeigt. In Fachvorträgen nehmen die Referenten auf die heutigen Anforderungen für eine professionelle Umsetzung Bezug. Das erlangte Hintergrundwissen kann dann anschließend live auf modernsten Druckanlagen umgesetzt werden. Zusammen mit den Rednern lassen sich dann gleich Teilnehmerfragen erörtern.