Mi 22.11.17

ComPlott Papier Union – Messenachbericht viscom 2017 - Heimspiel war ein Volltreffer!


Vom 18. bis 20. Oktober fand die viscom in Düsseldorf statt: 7231 Besucher aus 62 Nationen informierten sich über Neuigkeiten aus der Welt der Visuellen Kommunikation.

Für die ComPlott Papier Union, Deutschlands führendes Systemhaus für Großformatdruck in Deutschland mit der Zentrale in Mettmann, ist die viscom in Düsseldorf jedes Mal wie ein „Heimspiel“. Der Standortvorteil hat sich auch dieses Mal ausgezahlt und kann als „Volltreffer“ bezeichnet werden. Wie bereits in den vergangenen Jahren war die Investitionsfreude der Druckdienstleister und Werbetechniker zum Jahresende erfreulich groß. Nicht zuletzt aufgrund der attraktiven Messekonditionen. Ein Hauptargument für ComPlotts positives viscom-Fazit ist sicher auch die Vielzahl der präsentierten Hardware: Nahezu die komplette Maschinen-Produktpalette und somit der gesamte Produktionsworkflow wurde auf komfortablen 210qm gezeigt – es war also für jeden etwas dabei.

Hier die Auflistung der gesamten Maschinenrange:

Von HP, dem weltgrößten Druckerhersteller, waren folgende Produkte präsent: HP Latex 115 (Deutschlandpremiere des neuen Einstiegsgeräts in die HP Latex Welt), HP Print & Cut Solution, HP Latex 570, HP Latex 1500, HP PageWide XL8000 und HP Designjet Z6800.

Mit der SureColor SC-S80600 und der SureColor SC-P20000 sind die beiden Erfolgsmodelle von Epson auf dem ComPlott Stand in Aktion gewesen. Roland war mit der Print&Cut Lösung VersaCamm SG 540 und dem produktiven High-Quality-UV-Flachbettdrucker VersaUV LEF-300 vertreten, mit dem während der Messe live Give-Aways wie individuelle Handyhüllen bedruckt wurden.

Das Segment der UV-Flachbettdrucker deckte ComPlott mit der KX7 des Herstellers Jetrix ab.

Das Thema Weiterverarbeitung bedienten der beliebte Bubble-Free Kaschiertisch, der Rollenlaminator Kala Mistral 1650, der Flachbett-Schneideplotter Summa F1612 sowie der Fotoba XLD Cutter in der WP (Wall-Paper)-Version.

Hinsichtlich der Vielzahl an gezeigter Hardware war die tatkräftige personelle Unterstützung von Herstellerseite sehr willkommen. ComPlott dankt u. a. seinen Partnern HP, Akkor-Dekor (Bubble-Free) und der Welte GmbH. Hinsichtlich Software waren Vertreter von Onyx und Barbieri mit dabei. Auch in diesem Bereich wurde auf dem ComPlott Stand eine Deutschlandpremiere gefeiert: „Der Traum eines jeden Operators“ – Das Spectro LFP qb von Barbieri bietet neben dem bewährten Spectro LFP Series 3 eine nie dagewesene Qualität und eröffnet eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten.

Zusätzlich zu den vielen Hard-und Softwarelösungen kam aber auch das ComPlott Medienportfolio nicht zu kurz – nicht nur auf dem eigentlichen Messestand sondern auch im Eingangsbereich der Messe. Hier tauchte der Besucher unter dem Motto „Des Kaisers neue Werbetechnik“ in die magische und vielfältige Welt der Visuellen Kommunikation ein. Interior Design war hier das Hauptthema und die unzähligen Anwendungsmöglichkeiten wurden u. a. an Hand von ComPlott Medien dargestellt.

Ein abschließendes Fazit von Achim Thörner, Leiter Vertrieb, Marketing & Produktmanagement ComPlott Papier Union GmbH:

„Wir sind seit Jahren Stammgast auf der viscom und waren vom Zulauf her immer zufrieden – und das sind wir auch diesmal. Die Besucher kommen zum Kaufen und nicht nur zum Gucken. Wir können uns also nicht beklagen. Wenn Konzept und Zulauf 2019 in einem ähnlichen Maßstab stattfinden, sind wir auch hier gerne wieder dabei.“

Weitere Infos zur ComPlott Papier Union unter www.complott.com.

Kontaktaufnahme unter info(at)complott.com und der Rufnummer 02104-1756-0.