Mi 22.11.17

RIEBL-Siebdruck feiert 40-jähriges Betriebsjubiläum


Eine Erfolgsgeschichte am Puls der Zeit - Innovation als Schlüssel zum Erfolg. Vom grafischen Siebdruck, zum Systemlieferant für den Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau.

Begrüßungsansprache, Geschäftsführer und Nachfolger Herr Florian Harrer


Begrüßungsansprache, Geschäftsführer und Nachfolger Herr Florian Harrer

Das 1977 gegründete Familienunternehmen gehört zu den führenden europäischen Siebdruckereien - es hat sich auf Funktionsfolien und Kennzeichnungsprodukte spezialisiert.

Der Mittelständler aus Landshut/Ergolding hat sich in 40 Jahren zum „Global Player“ entwickelt.

1994 wurde RIEBL-Siebdruck als eine der ersten deutschen Siebdruckereien nach dem Qualitätsmanagement ISO 9001 zertifiziert. Es folgten Umweltmanagement mit Arbeitssicherheitsmanagement und 2014 nahm der Betrieb am Pilotprojekt des Bayerischen Landesamts für Umwelt und dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz „Vom Umweltmanagement zum Nachhaltigkeitsmanagement“ teil.

Das Unternehmen wurde dreimal mit dem Bayerischen Qualitätspreis ausgezeichnet (1995/2007/2015) – das ist einmalig!

Internationale Preise wie der FESPA-Award in Gold und Bronze für technische Folien zeichnen die hohe Produkt-Qualität des Betriebes aus.

Auszeichnungen für Ausbildungsleistungen, Arbeits- und Gesundheitsschutz (BG/HWK), Teilnahme am Umweltpakt Bayern und viele weitere Erfolge kann der Betrieb nachweisen.

2016 - Unter der wissenschaftlichen Leitung von Professor Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien werden jedes Jahr die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands ermittelt.

Die Prüfung des Innovationsmanagements der RIEBL-Siebdruck GmbH brachte hervorragende Ergebnisse. Damit zählt das Unternehmen zu den Top-Innovatoren im Mittelstand.

„Wir schaffen ganzheitliche Lösungen für unseren nationalen und internationalen Kundenkreis – durch kreative Gedanken, Ziele und Aktionen“, erklären die Geschäftsführer Florian Harrer und Hannes Riebl.

Jeder Innovationsprozess beginnt hier mit den konkreten Wünschen der Kunden. Das Ziel ist stets eine nachhaltige Wertsteigerung im Rahmen eines ganzheitlichen Lösungskonzepts. Dieser Ansatz führt immer wieder zu Innovationserfolgen, die unmittelbar zur Produktentwicklung der Kunden beitragen. So wichtig wie die Innovationen selbst, ist dem Top-Management, dass die Erfahrungen und Erkenntnisse aus kreativen Entwicklungen in die mittlerweile umfangreiche Wissenssammlung von RIEBL-Siebdruck eingehen und damit auch für neue Innovationen zur Verfügung stehen.

 „Die Industrie und der Mittelstand weltweit verlassen sich auf die Qualität unserer Kennzeichnungsprodukte und Funktionsfolien.

2017 besuchte die Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel den Betrieb auf der Internationalen Handwerksmesse in München und gratulierte den Geschäftsführern Florian Harrer und Hannes Riebl zur 40-jährigen Erfolgsgeschichte.