Fr 05.01.18

Klingenberg Berlin mit digitalem Innovationspaket


Die digitale Transformation ist das beherrschende Thema in der Deutschen Druckindustrie. Der Siegeszug von Web-to-Print im Bereich Akzidenzdruck hat teilweise dramatische Auswirkungen auf das Marktgefüge. In angrenzenden Bereichen der Druckindustrie, z.B. Verpackung oder klassische Werbeplakate, herrschte bisher Zurückhaltung bei der Etablierung neuer, innovativer Lösungen. Klingenberg Berlin ist angetreten, dies zu ändern. Ein Paket an Investitionen in klassische und digitale Maschinentechnik, die Standorterweiterung um ein Werk in Brandenburg, hochautomatisierte IT-Lösungen, ein Webshop für Werbeplakate und der Launch eines Start-ups für die digitale Verpackungsproduktion sind die Eckpfeiler der Marktoffensive des Berliner Unternehmens.

Da für die Masse der Aufträge im Großformat die Digitaldrucklösungen noch einige Jahre Entwicklungszeit benötigen werden, hat Klingenberg Berlin als Brückentechnologie in eine hochautomatisierte Offsetdruckmaschine im Format 8 (1300 x 1850mm) mit fünf Farbwerken und einem Dispersionslackwerk des Herstellers manroland investiert. Diese Investition wird ergänzt durch eine digitale Verpackungsstrecke des Joint-Venture-Partners Pinguin Druck am Standort Plauen, die die bestehende Verpackungsdigitaldruckmaschine am Standort Buckower Chaussee ergänzt. Plakat und Verpackungsaufträge im mittleren Auflagenbereich können zukünftig effizient im neuen Werk in Gross Kienitz in Brandenburg hergestellt werden. Klingenberg Berlin hat seine Serverlandschaft komplett erneuert und führt derzeit ein hoch automatisiertes ERP-System des Softwarehauses Paginanet ein. Gelauncht wurde in diesem Zusammenhang bereits der in Deutschland erste Webshop für klassische Außenwerbeplakate( http://www.klingenberg-plakat.de/shop). Auf Basis des ebenfalls erneuerten AGFA-Apogee-Workflows werden Plakataufträge vollkommen automatisiert hergestellt. Zusammen mit Pinguin Druck und der Agentur Lieblingsdrucker wurde das Unternehmen Boxximo GmbH gegründet. Der Webshop Boxximo.de wird im August live gehen. Mit einem bezüglich Lieferzeit, Abwicklung und Losgröße revolutionären Web-to-Print-Angebot im Verpackungsbereich ist damit das Ausrufezeichen hinter dem Innovationpaket gesetzt.

Geschäftsführer Bernd Neumaier ordnet die Bedeutung für Klingenberg Berlin ein: „Mit diesem digitalen Innovationspaket investiert Klingenberg Berlin massiv in Menschen, Maschinen und Prozesse. Auf dem Weg der digitalen Transformation haben wir den Turbo eingelegt. Boxximo bedeutet eine Revolution auf dem Verpackungsmarkt.“