Mo 05.02.18

Patrick Steffes wird neuer Business Development Manager (PPS) der RISO (Deutschland) GmbH


Neue RISO GD-Serie als Einzelblattlösung im Re-Print Bereich von Druckzentren erfolgreich

Patrick Steffes


Patrick Steffes

Patrick Steffes (47) ist seit dem 01.01.2018 neuer Business Development Manager (PPS) für den Bereich Production Printing Solutions der RISO (Deutschland) GmbH.

„Die Erfolge der neuen GD-Serie im Bereich des Transaktionsdrucks haben uns die Entscheidung leicht gemacht: RISO (Deutschland) benötigt einen eigenen Production Printing-Bereich. Mit Patrick Steffes haben wir die geeignete Führungspersönlichkeit gefunden“, erklärt Geschäftsführer Atsumoto Yamamura. „Gemeinsam mit dem RISO Technik- und Support-Team bietet Patrick Steffes durch seine langjährige Tätigkeit bei RISO die nachgefragte Expertise durch uns als Hersteller.“

RISO GD-Serie: Erfolgreich als Re-Print Lösung in Druckzentren

Die letzten Monate haben gezeigt, dass die RISO GD-Serie mit ihren Hochleistungs-InkJet Drucksystemen die passende Einzelblatt-Lösung für den Re-Print-Bereich in Druckzentren ist: So hat einer der größten Druckdienstleister Deutschlands drei seiner Standorte mit RISO Drucksystemen der GD-Serie ausgestattet.

Dazu Patrick Steffes, neuer Business Development Manager der RISO (Deutschland) GmbH: „Diese erfolgreichen Platzierungen in Druckzentren zeigen, dass die GD-Serie mit ihren zahlreichen Optionen wie dem leistungsstarken IPDS-Controller und der hohen Papierkapazität eine hochinteressante Alternative für den Produktionsdruck darstellen. Cutsheet-InkJet Drucksysteme können hier zum Beispiel als wirtschaftliche Re-Print Lösung eingesetzt werden.“