Mi 15.08.18

Die All4Labels München GmbH investiert in ihre zweite Gallus ECS 340 und ist begeistert von der Druckqualität, Geschwindigkeit und Effizienz der Maschine


Die All4Labels München GmbH installierte an ihrem Firmensitz in Mitterscheyern vor kurzem eine Gallus ECS 340, um ihre Möglichkeiten sowie Kapazitäten bei der Produktion von Selbstklebeetiketten zu erweitern.

Oliver Finkbeiner, Geschäftsführer von All4Labels München, mit seiner neuen Gallus ECS 340.


Oliver Finkbeiner, Geschäftsführer von All4Labels München, mit seiner neuen Gallus ECS 340.

Die All4Labels – Global Packaging Group zählt durch den Zusammenschluss der Baum-garten-, RAKO- und X-label Group zum drittgrößten Haftetikettenhersteller der Welt und bietet ihren national und international agierenden Unternehmen ein Produktportfolio von Haftetiketten, Faltschachteln, flexible Verpackungen und Sleeves sowie Sicherheitstechnologien an. Im Januar 2018 bestellte die All4Labels München eine generalüberholte Gallus ECS 340 mit zehn Flexodruckwerken sowie einer Kaltfolieneinheit, um den bestehenden Maschi-nenpark zu vergrößern. Diese neue Etikettendruckmaschine soll die Aktivitäten im Le-bensmittelbereich erweitern. „Wir sind froh, die Kapazitäten unserer Produktion mit einer neuen Gallus-Maschine erweitert zu haben, insbesondere wenn man die Zuverlässigkeit unserer ersten Gallus ECS in Betracht zieht“, sagt Oliver Finkbeiner, Geschäftsführer der All4Labels München in Mitterscheyern. „Die neue Maschine ist unsere zweite ECS. Die erste wurde 2013 installiert und ist eine zuverlässige und äußerst wirtschaftliche Druckmaschine, die uns bis jetzt immer treu zur Seite stand“, erklärt Torsten Emmel, Werksleiter in Mitterscheyern. „Wir sind uns sicher, dass die neue Maschine unserem Output einen weiteren Schub versetzen wird und uns dabei unterstützt, unser hohes Qualitätsniveau zu erhalten.“

Seit der Markteinführung der Gallus ECS 340 im Jahr 2006 ist sie die meistverkaufte Etikettendruckmaschine in Ihre Klasse. Ca. 500 Maschinen weltweit unterstützen Etikettendrucker tagtäglich dabei, ihre Produktivität zu steigern und Kosten zu sparen. Ein herausragender Bahntransport und der extrem kurze Bahnlauf sind ausschlaggebend für das ausgezeichnete Registerverhalten der Gallus ECS 340.

Während der Gallus Innovation Days 2018 erklärten Gallus Experten zudem, wie mit Hilfe einer zusätzlichen Webshifting-Einheit auf einfache Weise mit dieser Maschine auch mehrlagige Etiketten produziert werden können. Diese Zusatzeinrichtung beweist einmal mehr, wie vielseitig und flexibel eine Gallus ECS 340 im Produktionsalltag eines jeden Etikettendruckers nutzbar ist.