Mi 07.11.18

Versicherungsprämie online berechnen


Der auf Druckereien spezialisierte Versicherungsmakler Gayen & Berns ∙ Homann GmbH hat einen Onlinerechner www.druckerei-versicherungen.de erstellt, mit dem sich schnell und unkompliziert die Versicherungsprämie für den eigenen Druck- und Medienbetrieb berechnen lässt. Nach Eingabe der Unternehmensdaten, wie zum Beispiel Jahresumsatz, Gebäudewert oder Maschinenbestand, wird innerhalb kürzester Zeit die individuelle Jahresprämie ermittelt. Mit dem kostenfreien GBH Medien QuickCheck kann bei Bedarf eine persönliche Risikoanalyse durch die Fachleute von GBH vor Ort durchgeführt werden. Der Onlinerechner wurde in Zusammenarbeit mit dem Münsteraner Web2Print-Dienstleister printshopcreator GmbH entwickelt und kann beim Vertriebskongress des Verbandes Druck und Medien Nord-West e.V. am 07. November 2018 in Düsseldorf erstmalig eigenständig getestet werden.


Grundlage für den Onlinerechner sind die Vertragsbedingungen und Konditionen der GBH MedienPolice®. In diesem - gemeinsam mit den Druckverbänden erarbeiteten und seit vielen Jahren erfolgreich im Markt etablierten Konzept - sind in einem einzigen Vertragswerk viele relevante Versicherungen enthalten, die ein Druck- und Medienbetrieb heute benötigt. Hierzu zählen die Sach-, Betriebsunterbrechungs-, Haftpflicht-, Maschinen- und Elektronikversicherung, aber auch die Datenverlust- und Transportversicherung. Weitere Versicherungskomponenten, wie zum Beispiel eine D&O-Versicherung (Haftpflichtversicherung für Unternehmensleiter) oder eine attraktive Absicherung für den Fuhrpark, können einfach und schnell in das Versicherungspaket einbezogen werden.

Zu den Vorteilen der Police zählt zudem die sogenannte „Goldene Regel“ in der Sach- und Maschinenversicherung, die besagt, dass im Gebrauch befindliche Maschinen und Geräte zum Neuwert entschädigt werden, auch wenn der aktuelle Zeitwert deutlich niedriger ist. Gerade bei langlebigen Druckmaschinen ist eine derartige Klausel von großer Bedeutung. Weitere Pluspunkte sind die Mitversicherung von grober Fahrlässigkeit bis zu einer Schadenhöhe von EUR 100.000 sowie die partielle Mitversicherung von Verschleißschäden, die in standardisierten Versicherungsverträgen regelmäßig ausgeschlossen sind.

Zufriedenheit bei GBH

Gut ein Jahr dauerten die Planungen und die anschließende Umsetzung, bis der umfangreiche und anspruchsvolle Onlinerechner www.druckerei-versicherungen.de komplett fertig gestellt und programmiert war. Dementsprechend stolz geben sich auch die Verantwortlichen bei GBH: „Wir beweisen mit dem Onlinerechner“, so Wolfgang Ossenbrüggen, für die GBH MedienPolice® zuständig, „einmal mehr unsere Kompetenz, vor allem aber unsere Innovationskraft für Druck- und Medienbetriebe. Bislang ist uns kein anderer Anbieter mit einem vergleichbaren Produkt am Markt bekannt, der verschiedene Versicherungssparten in einem Onlinerechner miteinander verknüpft, um damit ein optimales Ergebnis für Druck und Medienbetriebe zu erzielen.