Mi 17.04.19

Das Xeikon Café Europe 2019 schließt erfolgreich mit einer Rekordanzahl von fast 1.000 Besuchern ab


Nächste Station: Xeikon Café North America, 14.-16. Mai in Chicago





Das Xeikon Café Europe 2019 (www.xeikoncafe.com) stellt erneut seinen Rang als führende Veranstaltung in der Verpackungsbranche unter Beweis. Mit einem kreativ gestalteten Konferenzprogramm, das einen lückenlosen Überblick über die Trends, Herausforderungen und Lösungen für die moderne Verpackungsindustrie bietet, sowie einer anwendungsorientierten technischen Akademie zog das dreitägige, anbieterneutrale Bildungs- und Networking-Event nahezu 1.000 Besucher an, darunter mehr als 500 Verarbeiter von Etiketten und Verpackungen aus mehr als 55 Ländern.

Wegweisend für Neuentdeckungen in der Verpackungsindustrie

„Wir sind mit dem Erfolg des diesjährigen Xeikon Café Europe überaus zufrieden. Der erhebliche Anstieg der Besucherzahlen hat erneut den Wert dieser Veranstaltung für die Branche aufgezeigt,“ erklärt Danny Mertens vom Xeikon Café. „Wir wollen unser Wissen und Know-how im Bereich Verpackungsinnovation und digitale Produktion zur Verfügung stellen und entwickeln die Veranstaltung jedes Jahr weiter, sodass die Besucher noch bessere Erfahrungen mit nach Hause nehmen können. Für das diesjährige Event haben wir die Programme für die Konferenz und die Akademie noch zielgerichteter angelegt und Referenten eingeladen, die die Dinge auf den Punkt bringen und anspruchsvolle Einblicke, intellektuell gestaltete Unterhaltung und Denkanstöße vermitteln können. Ein wichtiger Diskussionspunkt in diesem Jahr war der Wandel im Bereich Verbraucherverhalten bzw. Verbraucherkommunikation und deren Auswirkungen auf Markenverpackungen und letztendlich die Verpackungsproduktion.“

„Die Veranstaltung hatte für jeden etwas zu bieten, egal ob Neueinsteiger im Digitaldruck oder erfahrener Digitaldrucker,“ so Mertens weiter. „Es war klar, dass viele Besucher neue Anwendungen und Produktionsmöglichkeiten entdeckt haben. Wir sehen einen eindeutigen Bedarf in der Branche nach direkten, objektiven und praktischen Informationen, sowohl technischer als auch geschäftlicher Art. Als besonders bereichernd empfanden wir in diesem Jahr, wie Etiketten- und Verpackungsverarbeiter die Chance nutzten, Neues dazuzulernen, Kontakte zu knüpfen und sich inspirieren zu lassen. Ihre Begeisterung zeigte sich deutlich an ihrer Beteiligung und den vielen Fragen, die im Rahmen der Demos und Diskussionen des Xeikon Cafés gestellt wurden. Die Resonanz sowohl von den Besuchern als auch den Ausstellern war insgesamt sehr positiv. Laut Aussage von Media & partner entwickelt sich das Xeikon Café zur weltweit größten Veranstaltung im Bereich digitale Produktion für Etiketten und Verpackung.“

Die Meinung der Besucher

Aljan de Boer, der diesjährige Hauptreferent und Head of Inspiration bei Trendsactive, hat die Veranstaltung gefallen: „Die Besucher waren ganz offensichtlich auf der Suche nach neuen Sichtweisen und nach neuen Inspirationen für ihre Zukunftsperspektiven. Was mich auch sehr gefreut hat, war das breite Spektrum der Druck-Profis, die aus so vielen verschiedenen Regionen vertreten waren.“

AB Graphic war zum vierten Mal als Aussteller im Xeikon Café zu Gast. Mark Hyde, Vertriebsleiter für Großbritannien, Irland, Asien und Australien, sagte: „Viele Besucher, die mit unseren Veredelungsmöglichkeiten kreative Etiketten entwickeln möchten, haben Interesse an unseren Leistungen. Wir bieten einfach zu bedienende, hochwertige und erschwingliche Systeme aus einer Hand, was bei unseren vielen Gesprächen eine wesentliche Rolle gespielt hat.“

Für den Spezialisten im Bereich Verarbeitungssysteme Lemorau war dies die erste Teilnahme am Xeikon Café, an dem das Unternehmen seine Lösungen für die Weiterverarbeitung vorstellte. „Jedes Jahr haben wir die Anzeigen für das Xeikon Café gesehen und uns gedacht, dass es die perfekte Umgebung für unsere Lösungen bietet. Also haben wir uns dieses Jahr als Aussteller beteiligt,“ sagt Susana Teixeira, CFO. „Uns gefällt das breite Spektrum der Besucher, die so viele unterschiedliche Branchen und Länder vertreten und auf der Suche nach guter Qualität und soliden Lösungen zu erschwinglichen Preisen sind. Ich bin sehr zufrieden, die Veranstaltung mit einer ganzen Reihe von Kontakten abzuschließen.“

Für das in Moskau ansässige Druckunternehmen Sarmatia LLC war dies das zweite Xeikon Café. Dmitri Belov sagt: „Wir kamen mit einer ganzen Menge Fragen über unsere digitalen Xeikon-Anlagen und haben viele Menschen kennen gelernt, die uns bei deren Beantwortung behilflich waren. Das Xeikon Café ist eine wirklich einzigartige Veranstaltung, wo man viele Menschen aus verschiedenen Unternehmen treffen und sich austauschen kann. Dabei befindet man sich in einer echten Arbeitsumgebung, was sehr wichtig ist.“

Die nächsten Stationen des Xeikon Cafés

Für weitere Informationen oder zur Anmeldung für das Xeikon Café North America (14.-16. Mai in Chicago) besuchen Sie bitte XeikonCafe.com/na2019. Zum Programm gehört als Hauptredner Peter Muir mit einem fesselnden und pragmatischen Einblick, wie man Erfolge erzielt und erhält. Der CEO von Xeikon, Benoit Chatelard, wird Besucher über die Ziele und Erfolge des Unternehmens informieren. Paul Reilly von New Direction Partners wird sich mit den wichtigsten Trends für die Druckbranche befassen.

Bleiben Sie über zukünftige Xeikon Café Veranstaltungen auf dem Laufenden auf www.xeikoncafe.com. Weitere Informationen über wegweisende Anwendungen, die auf den weltweiten Xeikon Cafés vorgestellt werden, enthält das Anwendungsverzeichnis auf www.xeikoncafe.com/en/application-index.

Über das Xeikon Café (www.xeikoncafe.com)

Das Xeikon Café umfasst eine Reihe beispielloser Branchenveranstaltungen, die den Druck-Profis helfen soll, die digitalisierte Druckproduktion zu verstehen, zu bewerten und selbst zu erleben, und sie in die Lage zu versetzen, fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen. Im Rahmen von Vorführungen, Präsentationen, Workshops und Gesprächsrunden erhalten die Teilnehmer aus erster Hand wertvolle Informationen und Beratung zu Innovationen und Trends in der Industrie sowie dazu, wie diese dazu beitragen können, ihr Betriebsergebnis zu verbessern. Weltweit führende Anbieter aus den Bereichen Software, Workflow, Verbrauchsmaterialien, Medien sowie digitale Druck- und Verarbeitungslösungen erläutern die rentable digitale Produktion.