Mo 30.09.19

P6Schäfer GmbH bestellt auf der Labelexpo 2019 erste Screen Truepress Jet L350UV+LM für Deutschland


Screen hat heute bekanntgegeben, dass der führende deutsche Druckanbieter Papier-Schäfer GmbH eine Truepress Jet L350UV+LM erworben hat, die im Dezember 2019 installiert werden soll. Die Druckmaschine wird dem Unternehmen dabei helfen, die steigende Nachfrage seiner Kunden nach hochwertigen Produkten zu erfüllen und sein Anwendungsangebot auf dem Markt für Lebensmitteletiketten zu erweitern. Dies ist die erste L350UV+LM, die in Deutschland installiert wird.

Von links nach rechts: Karin Schäfer (Rechnungswesen), Jürgen Schäfer (Geschäftsführer), Mareike Schäfer (Vertrieb), Alexander Schäfer (Technischer Leiter)


Von links nach rechts: Karin Schäfer (Rechnungswesen), Jürgen Schäfer (Geschäftsführer), Mareike Schäfer (Vertrieb), Alexander Schäfer (Technischer Leiter)

Von links nach rechts: Steven Polland (Vertriebsbereichsleiter, DACH), Alexander Schäfer (Technischer Leiter, Papier Schäfer), Mareike Schäfer (Vertrieb, Papier Schäfer), Takanori Kakita, (President, SCREEN), Akihiro Fujii, (President, SCREEN Europe)


Von links nach rechts: Steven Polland (Vertriebsbereichsleiter, DACH), Alexander Schäfer (Technischer Leiter, Papier Schäfer), Mareike Schäfer (Vertrieb, Papier Schäfer), Takanori Kakita, (President, SCREEN), Akihiro Fujii, (President, SCREEN Europe)

Der Hauptgrund für die Investition des Unternehmens in eine Truepress Jet L350UV+LM war laut CEO Jürgen Schäfer der ausgezeichnete Ruf für zuverlässige und flexible Lösungen, den Screen weltweit genießt. Er sagt: „Wir erkannten, dass es an der Zeit war, in die Zukunft unseres Unternehmens zu investieren. Besonders wichtig war für uns die Fähigkeit, Etiketten mit indirektem Lebensmittelkontakt für die Lebensmittelbranche anbieten zu können. In Verbindung mit den branchenführenden Geschwindigkeiten von bis zu 60 Metern pro Minute war die L350UV+LM die naheliegende Wahl zur Erweiterung unserer Kapazität.”

Die Druckmaschine ermöglicht die Wiedergabe einer erweiterten Farbskala, darunter einer breiteren Palette von Orangetönen, die Papier-Schäfer voll ausschöpfen will, um hochwertige, ins Auge fallende Etiketten mit hoher Kratzfestigkeit herzustellen.

Die Truepress Jet L350UV+LM verwendet migrationsarme Tinten zur Herstellung hochwertiger Etiketten, die die strengen Sicherheitsanforderungen für Lebensmittelverpackungen erfüllen. Mit der neuen Druckmaschine kann Papier-Schäfer sein Angebot differenzieren und sich neue Einnahmequellen eröffnen.

Schäfer erklärt: „Unser Unternehmen verfügt über mehr als ein halbes Jahrhundert Erfahrung in der Branche. Um die ständig zunehmenden Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen, müssen wir in der Lage sein, höchste Qualität und kurze Durchlaufzeiten anzubieten. Deshalb müssen wir in Lösungen investieren, mit denen wir die Erwartungen unserer Kunden übertreffen, um  unsere Position an der Spitze des Etikettenmarkts beizubehalten. Die L350UV+LM wird dabei eine entscheidende Rolle spielen, da sie uns in die Lage versetzt, unser Serviceangebot in den Bereich der Lebensmitteletiketten ausdehnen.”  

Steven Polland, Germany Area Sales Manager, sagt: „Wir freuen uns, dass die marktführende Technologie von Screen eine entscheidende Rolle bei Papier-Schäfer spielen wird. Dies ist ein Beweis für die Effektivität unserer Lösungen und für unsere Stärke in Deutschland. Wir hoffen, dass die L350UV+LM die erste von vielen dieser Maschinen sein wird, die in Deutschland eingesetzt werden. In der DACH-Region haben wir bereits zwei Maschinen verkauft. Die Truepress Jet L350UV+LM wird zunehmend zum Standard für den Druck von Lebensmitteletiketten.”