Di 15.10.19

Landa begeht weltweite Einführung der Druckmaschinen S10 und S10P sowie Beginn der Serienproduktion mit VIP-Event


Neukunde Quantum Group besiegelt beim Event den Kauf einer Landa S10P – der ersten im Mittleren Westen der USA

Landa Digital Printing VIP 2019 - Delegierte Eröffnungspräsentation


Landa Digital Printing VIP 2019 - Delegierte Eröffnungspräsentation

Benny Landa, Vorsitzender, Landa Digital Printing (links), Cheryl Kahanec, CEO, Quantum Group (center), Yishai Amir, CEO, Landa Digital Printing (rechts)


Benny Landa, Vorsitzender, Landa Digital Printing (links), Cheryl Kahanec, CEO, Quantum Group (center), Yishai Amir, CEO, Landa Digital Printing (rechts)

Landa Digital Printing hat seinen bisherigen Erfolg mit einem exklusiven VIP-Event gefeiert, der heute an seinem Hauptsitz in Rehovot in Israel stattfand. Auf dem Programm des Events, an dem Kunden und Interessenten teilnahmen, standen die Präsentation der vielfältigen Funktionen der Landa S10 Nanographic Printing® Press und der Landa S10P Nanographic Printing® Press für Schön- und Widerdruck sowie ein Überblick über den aktuellen Stand der weltweiten Einführung beider Druckmaschinen. Außerdem gab Landa bekannt, dass die Landa S10 ab sofort in Serie produziert wird.

Quantum Group, ein in Morton Grove im US-amerikanischen Bundesstaat Illinois ansässiger Anbieter von Direktwerbungs-, Marketing- und Druckdienstleistungen, nutzte den Event zudem, um seine Zusammenarbeit mit Landa Digital Printing durch die Unterzeichnung eines Kaufvertrags formell festzuschreiben. Quantum Group ist damit der Besitzer der ersten Landa S10-Druckmaschine im Mittleren Westen der USA. Durch den Kauf der Landa S10P unterstrich das Unternehmen sein Anliegen, wirksame, gezielte Direktmarketing-Kampagnen mithilfe modernster Technologie bereitzustellen. Die bahnbrechende Geschwindigkeit, Qualität und Produktivität der Druckmaschine gaben bei seiner Entscheidung für die Landa S10P den Ausschlag.

„Als zukunftsorientiertes Unternehmen achten wir bei der Bewertung des Nutzens der neuesten Technologien nicht nur darauf, ob sie unsere gegenwärtigen Services verbessern, sondern auch, ob sie etwas Neues und Einzigartiges bieten“, erklärte Cheryl Kahanec, CEO bei Quantum Group. „Schnell erkannten wir, dass die Lösung von Landa beide Kriterien erfüllt und dass wir unsere Digitaldruckdienstleistungen mit ihr weiter ausbauen können. Dieser Event bot uns eine perfekte Gelegenheit, die Fähigkeiten der Landa S10P zu analysieren und unsere Investition in diese wegweisende Technologie zu bestätigen.“

Bei einer Führung durch die hochmoderne Produktionsstätte von Landa, die jetzt eine dritte Fertigungsanlage umfasst, wurden den Teilnehmern des Events exklusive Einblicke gewährt. Sie erfuhren unter anderem, wie Landa der steigenden Nachfrage nach seiner Technologie durch eine kontinuierliche strategische Fokussierung auf den Ausbau von Produktion, Logistik, Vorräten, Kundendienst und Support Rechnung trägt. Gegenwärtig werden Druckmaschinen in Europa, Nordamerika und China kommerziell betrieben und installiert. Aus diesem Grund hat Landa Digital Printing die Betatests der Landa Druckmaschine S10 und der Schön- und Widerdruckmaschine S10P beendet und mit der Markteinführung begonnen.

Die Gäste erfuhren auch, warum sich die Landa Nanographic Printing-Druckmaschinen wachsender Beliebtheit erfreuen. Die für die Verpackungsindustrie und die POP- und POS-Märkte konzipierte Landa S10 beeindruckte mit einer Ausgabe von 6.500 Blatt pro Stunde im B1-Format (1.050 mm). Die Landa S10P erzeugte beim VIP-Event doppelseitige Anwendungen und stellte damit die Effizienz und Ausgabequalität der einzigartigen Technologie von Landa unter Beweis.

Ausbau von Kundenstamm und Partnerschaften

Beim Event erfuhren die Teilnehmer des Weiteren, welche neuen Unternehmen sich für die Investition in Technologie von Landa entschieden haben. Grupo Gondi, das in Mexiko ansässige, auf die Herstellung und den Druck von Faltschachteln spezialisierte Großunternehmen, wird demnächst die erste Landa S10 Lateinamerikas in Betrieb nehmen. Die Druckmaschine wird es Grupo Gondi ermöglichen, Mainstream-Verpackungsaufträge mit mittleren Auflagen auf profitablere Weise zu drucken und damit seine Wettbewerbsfähigkeit auszubauen.

Virtual Packaging, der Komplettdienstleister für Verpackungsprototypen, war der erste Käufer der Landa S10 in Nordamerika. Die Marketing Alliance Group entschied sich kürzlich als erstes auf Displays und visuelles Merchandising spezialisiertes Unternehmen Nordamerikas für die Installation der Landa S10 im B1-Format. Die Technologie, die die Marketing Alliance Group als bahnbrechend bezeichnet, ermöglicht es dem Unternehmen, hochwertige digitale Farbdrucke für POP- und POS-Anwendungen wesentlich schneller als bisher in kurzen und mittleren Auflagen zu erzeugen. 

Quantum Group ist der neueste Kunde, der sich für revolutionäre Technologie der Landa S10P entschieden hat. Seine direkten Vorgänger waren Mercury Print Productions in Rochester in New York und Route 1 Print, ein Unternehmen der Bluetree Design and Print Group, im britischen Rotherham.

Beim Event nahmen Vertreter von Mercury Print und Route 1 Print zusammen mit Landa S10 und S10P Kunden aus aller Welt an einer Podiumsdiskussion teil. Vertreten waren unter anderem Edelmann Group, Virtual Packaging, BluePrint, ZRP, Groupe Prenant, Graphica Bezalel und SCHELLING AG. Die Diskussionsteilnehmer sprachen über ihre Erfahrungen mit Landa und über die Vorteile und Ergebnisse, die sich aus der Installation ihrer Nanographic Printing-Druckmaschinen ergeben haben.

Landa kündigte beim Event ferner eine neue Partnerschaft mit EyeC an. Die namhafte Lösung von EyeC für Qualitätskontrolle ermöglicht in Verbindung mit einem integrierten CIS (Contact Image Sensor) die Erkennung von Druckmängeln im gesamten Druckprozess. Die neue Lösung erfüllt die Forderung von Landa Kunden in verschiedenen Marktsegmenten nach einer vollständigen Überprüfung des Produktionsworkflows.

Yishai Amir, CEO bei Landa, erklärte: „2019 ist für uns bei Landa bisher ein gutes Jahr. Unsere im Markt erhältlichen Druckmaschinen können die Branche durch ihre sicht- und spürbaren Vorteile überzeugen, und die Nachfrage nach Nanografie nimmt daher schnell zu. Um die Nachfrage zu erfüllen, konzentrieren wir uns darauf, unsere Produktionsstätten zu erweitern. Unsere dritte Anlage wurde kürzlich in Betrieb genommen, und der Bau einer vierten Anlage läuft bereits. Wir erweitern außerdem unsere Kundendienst- und Supportteams, um ein nahtloses Kundenerlebnis zu gewährleisten. In den nächsten 12 Monaten werden wir voraussichtlich Dutzende von Druckmaschinen installieren. Wir freuen uns darauf, die Print-Community bei der Drupa 2020 über unsere Fortschritte zu informieren.