Mi 11.12.19

Neuzugang bei EFI: Druckbranchenmanager Geoff Loftus unterstützt Kundenservice-Initiative


Electronics For Imaging, Inc. hat eine strategische Initiative zur weiteren Steigerung der Kundenzufriedenheit gestartet. Ziel ist es, damit das globale Serviceangebot zu stärken. Führungskraft Geoff Loftus, der über langjährige Druckbranchenerfahrung im Servicebereich verfügt, ist neu bei EFI, um diese Initiative bei den weltweiten Inkjet-Aktivitäten des Unternehmens auf den Weg zu bringen. Als neuer Vice President für den globalen Inkjet-Service bei EFI leitet Geoff Loftus den Kundendienst, der einen großen Teil des Kundenstamms von EFI betrifft. Profitieren werden Tausende Kunden in aller Welt, die rund um hochwertige Druckproduktion für Displaygrafiken/Beschilderungen sowie Verpackungen, Textilien und Baumaterialien auf EFI™ setzen.

Geoff Loftus


Geoff Loftus

Die Service-Initiative ist Teil der grundlegenden Veränderungen bei EFI, die der neue CEO Jeff Jacobson nach der 2019 erfolgten Übernahme des Unternehmens durch eine Tochtergesellschaft des Private-Equity-Unternehmens Siris Capital LLC eingeleitet hat. Zusätzlich zu Vor-Ort-Service, Ersatzteilsupport und persönlichen Schulungsprogrammen wird im Rahmen der Initiative auch die Entwicklung aufkommender Servicelösungen vorangetrieben, darunter KI für prädiktive Analysen, Ferndiagnosen und cloudbasierte Technologien. Die so erreichte Steigerung der Qualität, Verfügbarkeit und Produktivität soll letztlich für höhere Kundenzufriedenheit sorgen.

Geoff Loftus wird ausgehend vom EFI-Displaygrafikbetrieb in Manchester im US-Bundesstaat New Hampshire seine große Erfahrung einbringen, damit Druckdienstleister ihre Technologieinvestitionen optimal nutzen können. Der Maschinenbauingenieur hatte 15 Jahre lang beim deutschen Offset-Giganten Heidelberger Druckmaschinen Führungspositionen in den Bereichen Technik und Service inne. Von 2006 bis 2016 war er Vice President für weltweiten Service, Chief Quality Officer und Chief Operating Officer bei Presstek, einem Anbieter digitaler Offsetdruckmaschinen und Offsetdruckplatten.

Zuletzt arbeitete Geoff Loftus als Head of Operations bei Semikron Inc., einem Hersteller von Leistungselektronik-Systemen. Geoff Loftus hat einen Bachelor-Abschluss in Maschinenbau von der University of Vermont und einen MBA vom New Hampshire College.

"Geoff Loftus ist der ideale Manager zum Etablieren einer stärker auf den Kundenerfolg ausgerichteten Mentalität in unserem umfangreichen weltweiten Servicebetrieb", freut sich Marc Olin, COO von EFI. "Nur wenige in der Druckbranche haben so viel Erfahrung und das notwendige Expertenwissen, um EFI als geschätzten und bewährten Anbieter von Technologielösungen auf ein noch höheres Niveau zu bringen. Er wird ganz wesentlich dazu beitragen, dass EFI-Kunden ihren Wettbewerbsvorteil im Zuge des Wandels vom Analog- zum Digitaldruck ausbauen können."

Geoff Loftus steht an der Spitze von Weiterentwicklung und Ausführung der globalen Services-Strategie und arbeitet dabei gemeinsam mit den Teams der Inkjet-Geschäftssparte von EFI. Wichtiges Element sind neue Initiativen zur Stärkung und Optimierung der Support-Angebote, die Inkjet-Kunden in aller Welt von den speziellen Inkjet-Service-Teams bei EFI erhalten.

"Während meines Werdegangs in der Imagingindustrie habe ich immer die Fortschritte und Innovationen von EFI auf dem Gebiet des Digitaldrucks bewundert", so Geoff Loftus. "Ich freue mich darauf, als Vorkämpfer für die Kunden zu fungieren, und werde die weltweiten Serviceteams so ausrichten, dass die erstklassigen Support-Angebote weiter ausgebaut werden. Damit erreichen unsere Kunden eine höhere Effizient, Produktivität und Rentabilität."