Di 21.01.20

Neuer Standort in Polen


Marbach erfolgreich gestartet

Copyright Marbach


Copyright Marbach

Copyright Marbach


Copyright Marbach

Der Heilbronner Stanzformenhersteller Marbach hat vor kurzem seine Kapazitäten in Polen erweitert. Neben den 2 angestammten polnischen Werken in Tarnowskie Góry und Kielce gehört seit September 2019 ein weiteres Werk in Posen zur weltweit tätigen Marbach-Gruppe.

Insgesamt beschäftigt Marbach in Polen fast 250 Mitarbeiter. Der neue Standort hat eine Fläche von ca. 1.350 m². Das von Marbach übernommene Unternehmen Wykrojniki Polskie Sp.Z o.o. wurde in den letzten Monaten entsprechend der Marbach-Richtlinien umstrukturiert und ist erfolgreich gestartet. Seit 01.01.2020 firmiert das Unternehmen unter dem Namen Marbach Polska Sp. z o.o.

Geschäftsführer von Marbach Polen, Pavol Kunstar: „In den letzten Monaten haben wir in Posen viel investiert. Sowohl in Maschinen, IT-Technik, aber auch in unsere Mitarbeiter.“

Ein Laser, eine Wasserstrahlanlage und verschiedene Linienbearbeitungsmaschinen verstärken die Produktion am neuen Standort. IT-Hard- und Software wurden modernisiert und auf künftige Anforderungen ausgerichtet. Auf Basis von Audits wurden Produktionsoptimierungen durchgeführt.

Kunstar weiter: „Durch unsere Investitionen konnten wir die Arbeitsorganisation auf den Marbach-Standard umstellen. Trainings direkt vor Ort und in unseren Niederlassungen und unserem Hauptwerk in Deutschland sorgen für hoch qualifizierte Mitarbeiter. Durch den Zugriff auf Marbach-Materialien haben wir es außerdem geschafft, die Qualität der in Posen hergestellten Werkzeuge auf Marbach-Niveau zu bringen.“

Die drei Werke in Polen sind ein wichtiges Standbein der Marbach-Gruppe, die weltweit tätig ist und insgesamt 1.500 Mitarbeiter beschäftigt.