Di 18.02.20

Macron und EFI Optitex: eine gewinnbringende Partnerschaft


Digitalisierung des Designprozesses erhöht die Betriebseffizienz und spart Zeit bei der Erstellung von Kleidungsmustern ein

EFI™ Optitex®, ein Geschäftsbereich von Electronics For Imaging und weltweit führender Anbieter von integrierten 2D- und 3D-CAM/CAM-Softwarelösungen für die Mode- und Bekleidungsindustrie, gibt die erfolgreiche Implementierung seiner 2D-CAD-Lösung bei Macron®, einem weltweit führenden Hersteller von Sportbekleidung, bekannt.

Mit Hauptsitz in Bologna, Italien, und Vertriebsniederlassungen in ganz Europa und weltweit hat Macron vier Geschäftsbereiche, nämlich Teamwear, Merchandising, Laufen und Fitness sowie Athleisure, und mehr als 150 Monobrand-Stores, die sich alle auf das unternehmenseigene Konzept der kreativen Maßarbeit und Produktindividualisierung stützen.

Zur Unterstützung seiner globalen Expansion sowie zur bedarfs- und termingerechten Bereitstellung preisgünstiger Produkte hat Macron sein älteres CAD-System 2018 durch 2D-CAD-Lösungen von EFI Optitex mit Funktionen für Musterdesign und Verschachtelung ersetzt. Nach kurzer Einweisungszeit hat das CAD-Team von Macron die Lösung von EFI Optitex in seinen Design- und Produktionsprozess integriert. Infolgedessen konnte das Unternehmen nicht nur sein Designpotenzial erweitern, sondern auch ein neues Werk in Tianjin, China, eröffnen.

In den letzten zwei Jahren hat Macron von der vollständigen Digitalisierung seines Designprozesses mit der 2D-CAD-Lösung von EFI Optitex profitiert. Das Unternehmen konnte seine Arbeitsabläufe in der Entwicklung und Produktion erheblich verbessern, den Durchsatz erhöhen sowie Zeit und Ressourcen einsparen. Laut eigener Aussage konnte Macron auch die Kommunikation mit Designern und den Datenaustausch mit globalen Produktionspartnern verbessern. Ein weiteres Plus ist die nahtlose Integration in mehrere Designanwendungen und andere CAD-/Produktionslösungen von Drittanbietern.

"Seit der Implementierung der 2D-CAD-Lösung von EFI Optitex haben wir unsere Betriebseffizienz durchweg gesteigert", so Paolo Guizzardi, COO von Macron. "Wir freuen uns auf unsere langfristige Zusammenarbeit mit EFI Optitex und möchten in weitere innovative Lösungen dieses Unternehmens investieren, um den Anforderungen von Sportlern gerecht zu werden und unsere weltweite Expansion zu beschleunigen."

Amir Lehr, General Manager von EFI Optitex, erklärte: "Wir sind stolz darauf, Macron mit zuverlässigen digitalen Lösungen für hochwertige Produkte zu unterstützen, die auch eine weitere Expansion des Unternehmens ermöglichen. Für uns bei EFI Optitex ist die Digitalisierung der Schlüssel zum Erfolg und verschafft unseren Kunden echte Wettbewerbsvorteile. Das Team bei Macron hat dies eindrucksvoll unter Beweis gestellt."