Mi 09.09.20

Benelux-Region – Großdruckerei Em. de Jong bestellt Landa S10P


Druckmaschine soll besseren Kundenservice ermöglichen

Eine Landa S10P Nanographic Printing® Press wird am Hauptsitz von Em. de Jong im niederländischen Baarle-Nassau installiert.


Eine Landa S10P Nanographic Printing® Press wird am Hauptsitz von Em. de Jong im niederländischen Baarle-Nassau installiert.

–– Landa Digital Printing gibt den Kauf einer Landa S10P Nanographic Printing® Press durch die größte Werbedruckerei der Benelux-Region Koninklijke Drukkerij Em. de Jong bekannt. Mit der B1-Digitaldruckmaschine möchte sich die Druckerei für die Erfüllung der wachsenden Nachfrage von Werbedruckkunden nach kollationierten Kleinauflagen aufstellen.

Die Landa S10P soll am Hauptsitz des Unternehmens im niederländischen Baarle-Nassau installiert werden. Mit der neuen Maschine kann Em. de Jong größere POP- und POS-Grafiken (70 x 100) in das Angebot aufnehmen, die Produktivität steigern und Produktionszeiten verkürzen. Außerdem möchte die Druckerei mit der Maschine ihren Kunden mehr Flexibilität und Personalisierungsmöglichkeiten anbieten.

„Format, Geschwindigkeit, Qualität und Vielseitigkeit der Landa S10P sind einmalig. POS-, POP- und Akzidenzdruckaufträge produzieren wir momentan auf mehreren Toner-Digitaldruckern, Offsetmaschinen und Großformat-Inkjetdruckern. Jede dieser Maschinen hat ihren Platz, doch wir blicken stets auch nach vorn, um zu sehen, welche Technologien uns künftig einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können. Die Landa S10P ist so eine Technologie – Smart Tech für die Zukunft, die uns die Erschließung neuer Geschäftsbereiche und eine Wertschöpfung im Betrieb ermöglicht“, erklärt Stijn de Jong, CEO von Em. de Jong.

„Da die Landa S10P auf einem Offset-Bogenformat druckt, können wir mit dieser Erweiterung unsere Produktivität deutlich steigern. Zudem gestattet sie eine Rationalisierung der Produktion und damit die Erfüllung der wachsenden Nachfrage nach kleineren Auflagen. Und schließlich können wir unseren Kunden eine größere Substratauswahl bieten, denn die Landa druckt auf jedem ungestrichenen Substrat.“ 

Koninklijke Drukkerij Em. de Jong wurde 1906 in Baarle-Nassau gegründet und ist ein Familienbetrieb in vierter Generation. Die Druckerei beschäftigt 1200 Mitarbeiter an sieben Produktionsstätten in den Niederlanden, Belgien und Deutschland. Zu den Kunden gehören zahlreiche Einzelhändler in Westeuropa, für die Em. de Jong jede Woche tausende Druckerzeugnisse – POS- und POP-Grafiken, Prospekte und Faltblätter – produziert.

„Wir freuen uns auf die Landa. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 6500 Bogen pro Stunde im Duplex-Produktionsdruck können wir wettbewerbsfähig bleiben. Sie ist für uns die logische Wahl“, erklärt de Jong.

Manuel Schrutt, General Manager EMEA bei Landa Digital Printing, fügt hinzu: „Wir sind stolz auf den Auftrag von Em. de Jong und freuen uns, unseren Kundenstamm in dieser wichtigen Region ausweiten zu können. Dass Geschwindigkeit, Druckqualität und Format der Landa genau das ist, was Druckereien wie Em. de Jong suchen, belegt: Nanography® ist weiterhin Technologie der Wahl für zukunftsorientierte Unternehmen.“