Mi 07.10.20

Aumüller Druck löst die Beteiligung an Peschke Druck


Die im Jahre 2014 eingegangene Beteiligung von der Aumüller Druck in Regensburg an der G. Peschke Druckerei in München wurde in der letzten Woche wieder aufgehoben. Im derzeitigem Marktumfeld wollen beide Unternehmen wieder wirtschaftlich eigenständig operieren.

Peschke wird weiterhin im Siebdruck, Digitaldruck, Bogenoffsetdruck und in der Lagerlogistik aktiv sein. Aumüller wird als industriell aufgestellte Bogenoffsetdruckerei den Markt bedienen. Beide Firmen werden weiterhin die Printallianz und die partnerschaftliche Zusammenarbeit ausüben.